06182 22921 (Seligenstadt)

06023 5070920 (Alzenau)

06181 253180 (Hanau)

POLAR A370 White Gr. M/L

Verfügbarkeit: Auf Lager

199,99 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Im Ladengeschäft kaufen


  • Fitness Tracker

  • Handpulsmessung

Details

POLAR A370

 Das Polar A370 ist ein Fitness Armband, das im Mai 2017 vorgestellt wurde und den Nachfolger des A360 verkörpert.
Die Besonderheit besteht bei diesem Tracker in seinen Fähigkeiten, die körperlichen Aktivitäten
exakt zu erfassen und dabei die Wirkung auf den Körper einzuschätzen.
Damit vermag das Wearable etwa auszusagen, wie effektiv die letzte Trainingseinheit gewesen ist und in welchem Maß der Körper davon profitiert.
Zudem gehört eine exakte Schlafanalyse zu den Funktionen des Polar A370 Fitness Armbands. Es zeichnet dabei nicht
nur die Verteilung der einzelnen Phasen und die Dauer auf, sondern kann zusätzlich auch auf der Grundlage der erfassten Daten Ratschläge für eine noch effektivere nächtliche Erholung geben. Hinzu kommen eine kontinuierliche Pulsmessung am Handgelenk sowie eine damit in Verbindung stehende,
präzise Berechnung des Kalorienverbrauchs.
Das A370 von Polar kann sich mit Android und iOS synchronisieren und benachrichtigt seine
Trägerin oder seinen Träger über Anrufe und Mitteilungen, die auf dem Mobiltelefon eintreffen.
 
 Polar A370 Armbandfarben
 

Die wichtigsten Aktivitätsdaten und selbstverständlich auch die jeweils aktuelle Uhrzeit sind auf dem mehrfarbigen Display ablesbar. Hier setzt Polar auf eine TFT-Anzeige mit einer Auflösung von 80 x 160 Pixeln. Bedient wird das A370 über das Touchdisplay, was sich als simpel erweist. Dank der Bildschirmabmessungen von 13 x 27 Millimetern ist für reichlich Übersicht gesorgt. An der Unterseite des Gehäuses ist der optische Pulsmesser, bestehend aus zwei LEDs, verbaut. Diese grünen Lichter sind für die permanente Erfassung der Herzfrequenz gemeinsam mit einer Fotodiode zuständig. In der Vergangenheit hatte Polar ausschließlich auf die Koppelung mit einem Brustgurt gesetzt – das ist dadurch nicht zwingend erforderlich. Dennoch ist mit dem H10 auch ein entsprechender Gurt zusätzlich erhältlich. Diesen benötigt das Polar A370 für einen Test, um die persönliche Fitness einzuschätzen. Alle anderen Funktionen kommen auch ausschließlich mit dem optischen Sensor aus.

Tipps erhalten, aktiv bleiben und fitter werden

Viele Nutzer entscheiden sich für den Kauf eines Fitness Trackers, um auf eine regelmäßige Motivation zu Bewegung zurückzugreifen. Diese liefert auch das Polar A370 und richtet sich dabei nach seinem Träger, wodurch hier möglichst individuell gearbeitet wird. Am Ende eines jeden Tages lässt sich detailliert nachvollziehen, wie aktiv der Besitzer des Fitness Armbands tatsächlich gewesen ist. Konnte er das vorgegebene Ziel nicht erreichen, erhält er Tipps, wie ihm das in Zukunft besser gelingt.

Nach jedem absolvierten Training gibt das Polar A370 darüber Aufschluss, wie sich dieses auf die persönliche Fitness ausgewirkt hat. Der Träger bekommt also prompt eine Rückmeldung zu seiner Leistung. Zusätzlich verrät ihm das Wearable, wie sich seine Aktivität auf seine Gesundheit und sein allgemeines Wohlbefinden auswirkt.

Neben der Aktivität kommt der Regeneration eine mindestens ebenso bedeutende Rolle zu. Die wichtigste Zeit, um den Organismus die nötige Erholung zu verschaffen, ist bekanntermaßen der Schlaf. Die Funktion Sleep Plus basiert auf einer neuen Polar Technologie und geht über die herkömmliche Analyse anderer Fitness Wearables hinaus. Stattdessen ist sie schon allein dadurch umfangreicher, weil auch die Bewegungen in der Nacht genau aufgezeichnet werden. Gleichermaßen fließen auch Unterbrechungen sowie der Faktor der Schlafkontinuität in die Auswertung ein. Das Polar A370 gibt auf dieser Grundlage ein wertvolles Feedback, wie sich diese Erholungsphase verbessern lässt.

Neben alltäglichen Ratschlägen bietet das Fitness Armband seinem Träger noch mehr. Hat dieser ein bestimmtes Laufziel vor Augen, dann kann er sich einen Trainingsplan erstellen lassen. Ganz gleich, ob er eine erste Fünf-Kilometer-Tour am Stück zurücklegen möchte, zehn Kilometer durchhalten will oder einen Halbmarathon oder Marathon anvisiert – dafür wird ein individuelles Programm erstellt.

Wer sich für den H10 Brustgurt als zusätzliches Extra entscheidet, hat zudem die Gelegenheit, einen Fitness Test mit dem Tracker durchführen zu lassen. Binnen von fünf Minuten schätzt das Wearable die aerobe Leistungsfähigkeit ein. Dafür misst es den Ruhepuls und die Herzfrequenz-Variabilität und trifft letztlich anhand der persönlichen Daten in Form des Alters, dem Geschlecht und dergleichen mehr eine Aussage, wie fit der Besitzer des A370 ist.